- Allgemeine Nachrichten

IT SERVICE MANAGEMENT SOLUTION bietet perfekte Komplettlösungen

Mit dem Oberbegriff ITSM (IT Service Management) werden in Unternehmen Verfahren, Prozesse, Tools und Systeme bezeichnet, die zur Optimierung, Verwaltung und Anwendung der IT eingesetzt werden. ITSM bedeutet deshalb viel mehr als die Erreichung von betrieblichen Zielen durch IT-Anwendungen. Hierbei geht es nicht um IT-Technologien, sondern IT SERVICE MANAGEMENT SOLUTION konzentriert sich auf die [b]Entwicklung, Wartung, Lieferung und Installation von Software und Hardware[/b] und einen vorbildlich Service für Unternehmen.

Aufgaben und Ziele vom IT Service Management

Eine Teilaufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass allen Meldern ein perfekt funktionierender PC zur Nutzung zur Verfügung steht. Im Ansatz konzentriert sich IT Service Management hauptsächlich darauf, dass Firmen ihre Geschäftsziele erreichen. Die Erreichung der Unternehmensziele ist in der heutigen Zeit nicht ausschließlich auf die eingesetzte IT begrenzt. IT Service Management lässt sich zur Unterstützung von allen Unternehmensbereichen, die [b]Support leisten[/b], erfolgreich einsetzen. Dabei liegt der Fokus darauf, einen optimalen Service bereitzustellen. Als Beispiele sollen erwähnt werden:

– Incidentmanagement (registriert alle Anfragen, Beschwerden und Wünsche von Meldern)
– Problemmanagement (Erkennung und Beseitigung größerer, struktureller Probleme in Firmen)
– Assetmanagement (Verwaltung aller Utensilien und Dokumente von Lizenzen bis Objekttypen, die von den Meldern benötigt werden)
– Change- und Releasemanagement: Changes, kinderleicht und im Handumdrehen wie das Auswechseln eines PCs oder von so großer Komplexheit, wie die Einführung von neuer Software im Unternehmen.

Verhältnis zwischen ITSM und ITIL

ITIL ist die gebräuchliche Abkürzung für Information Technology Infrastructure Library. Unternehmen, die ihren Service optimieren wollen, müssen sich nicht zwischen Library und IT Service Management entscheiden. Aufgabe vom IT Service Management ist die Verwaltung der IT-Services für Melder. Es umfasst die Aktivitäten Controlling, Betrieb, Lieferung, Design und Planung). Ein bestehendes, perfekt funktionierendes ITIL ist [b]Grundvoraussetzung[/b] für die [b]Einführung eines optimal funktionierenden IT Service Managements[/b]. Zusammengefasst: Bei ITIL handelt es sich um eine Sammlung sämtlicher Werte, Strategien, Listen und Prozesse, die zur Ausführung von ITSM erforderlich sind. Von den IT Service Management Vorteilen [b]profitieren[/b] nicht nur die Melder im Unternehmen, sondern[b]alle Abteilungen[/b], die Anfragen bearbeiten und beantworten, zum Beispiel die Personalabteilung und die Facility-Abteilung.

Zukunftsaussichten fürs IT Service Management

In den vergangenen Jahren haben große Veränderungen auch nicht vor dem Bereich IT Service Management haltgemacht. In der heutigen Zeit geht es beim IT Service Management darum, Melder zu verstehen und gleichzeitig dafür zu sorgen, das interne IT Services ihnen einen Mehrwert bieten. Die Entwicklung schreitet auch in diesem IT-Bereich kontinuierlich fort. Das Unternehmen IT SERVICE MANAGEMENT SOLUTION hat deshalb bereits vor einigen Jahren einen [b]modernen Industriestandard[/b] entwickelt.

Einstieg ins IT Service Management

IT SERVICE MANAGEMENT SOLUTION lässt Unternehmen, die sich zur Einführung von einem ITSM entschieden haben, nicht allein. Ein [b]professionelles System[/b] bietet optimale Unterstützung bei der Verbesserung der Effizienz, Senkung der Kosten, der Automatisierung der IT Service Management Prozesse um das Hauptziel, [b]zufriedene Melder[/b], zu erreichen. Die Verwaltung der integrierten Informationssysteme in Unternehmen ist dabei nicht ausschließlich auf gängige Softwarepakete, Laptops, PCs und Standardserver begrenzt.

About Mike Pabst

Read All Posts By Mike Pabst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.