- Blog

Mammut Ultimate Hoody Test

Outdoor jackengibt es viele, doch nicht alle können in puncto Wetter und Wasserfestigkeit und Komfort
überzeugen. Der Ultimate Hoody von Mammut gilt hier als eine der Flaggschiffe in Sachen Bekleidung für das Allwetter. Im Grunde handelt es sich um eine Softshelljacke, die aber im Kern deutlich mehr zubieten hat, als herkömmliche Jacken. Im Mammut Ultimate Hoody Test muss sich die Jacke bewähren können, um ihrem Ruf gerecht werden zu können.

Was wird beim Mammut Ultimate Hoody Test berück sichtigt?

Die Aspekte, die beim Mammut Ultimate Hoody Test mitberücksichtigt werden, sind sehr vielfältig. So
sind zunächst einmal die generelle Verarbeitung und die Erscheinung sehr wichtig. Daneben sind auch die technischen Eigenschaften der Jacke interessant. Hierzu zählen die Wasserfestigkeit oder die abweisende Fähigkeit. Auch die Winddurchlässigkeit und Atmungsaktivität werden beim Mammut Ultimate Hoody Test nicht vernachlässigt. Der Komfort sollte eine wichtige Rolle spielen, daneben auch die Taschenanzahl, sowie die Multifunktionalität. Beim Endergebnis wird immer auch auf den Preisgeschaut, sodass ein Preisleistungsverhältnis ermittelt werden kann.

Allgemeine Informationen

Die Jacke des Herstellers Mammut, fast schon ein Klassiker, wirkt sehr hochwertig verarbeitet aus und
ist in verschiedenen Farben erhältlich. Es handelt sich bei der Jacke um eine Softshelljacke, wie sie
vermehrt im Outdoorbereich zu finden ist. Die Jacke verfügt über eine sogenannte WindstopperMembran, die nicht nur absolut winddicht sein soll, sondern auch wasserabweisend. Die Jacke wiegt laut Herstellerangaben 480 Gramm, was für eine Outdoorjacke ein gutes Gewicht ist. Verschlossen wird die Jacke mit einem Zwei Wege
Frontverschluss, der vor Wind und Wasser schützen soll. Auch bei den seitlichen Reißverschlüssen ist die Zwei Wege Verschlusstechnik zu finden.Hier wurde gut überlegt, denn Reißverschlüsse sind in der Regel die Schwachstelle von Outdoorjacken. Neben dem Frontverschluss und den seitlichen Verschlüssen verfügt die Jacke auch über zwei Seitentaschen und eine Brusttasche. Besonderes Feature des Ultimate Hoody ist die verstellbare Kapuzemit innenliegenden Zügen, die sogar genug Platz für die Nutzung eines Helms bietet. Daumenschlaufenan den Ärmeln können bei kühleren Tagen auch Handschuhe ersetzen.

Praxis

Die Funktionen der Jacke sind von Mammut gut durchdacht und umgesetzt worden. So sind die Taschen
und Reißverschlüsse selbst einem Rucksack oder einem Klettergurt noch sehr gut zugänglich. Bei
anstrengenden Tätigkeiten können die Seitenverschlüsse Abhilfe schaffen. Denn eine Durchlüftung der
Jacke ist so schnell möglich. Praktisch ist hierbei, dass die Verschlüsse bis zu den Achseln reichen. Durch
den Zwei Wege Verschluss gelangt im geschlossenen Zustand kein Wind und Wasser, sodass die Jacke
auch bei schlechtem Wetter standhält. Die Kapuze ist ebenfalls sehr gut durchdacht. Durch ihre große Form kann selbst ein Helm unter der Kapuze getragen werden. Das ist beim Extrembergsteigen, aber auch bei Flussfahrten und beim Höhlenerkunden enorm wichtig. Besonders aber beim Extrembergsteigen oder Radfahren liegen die
Vorteile auf der Hand. Denn Regen und Wind können so nicht mehr durch den Helm gelangen. Die Züge,
sind, wie auch schon beim Bund, auf der Innenseite zu finden. Das Risiko mit dem Zug irgendwohängenzubleiben ist also quasi Null. Die Softshelljacke mit der Windstopper Membran ist bei schlechtem Wetter sehr standhaft. Schauer
oder Nieselregen sind auf kurze Dauer für die Jacke kein Problem. Doch stark wasserabweisend ist nun mal nicht wasserdicht. Hierfür wäre eine HardshellJacke nötig. Durch ihr geringes Gewicht und denelastischen, atmungsaktiven Stoff ist die Mammut Ultimate Hoody Jacke aber dennoch für sportliche
Aktivitäten im Freien bestens geeignet.

Fazit

Mit etwa 250 Euro ist die Jacke kein Schnäppchen. Qualität hat aber ihren Preis und die ist bei dieser
Jacke vorhanden. Die Verarbeitung, sowie die Umsetzung ist perfekt und weist kaum Mängel auf. Für
kaltes, teils regnerisches Wetter ist die Jacke bestens geeignet. Lediglich bei Dauer oder Starkregen
macht auch diese Softshelljacke schlapp. Dennoch gibt es nichts zu meckern, denn die Funktionen sind
praktisch und im Outdoorbereich sinnvoll.

About Mike Pabst

Read All Posts By Mike Pabst

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *